Holzpellets

Holzpellets

Die Holzpellets werden aus getrocknetem Restholz (Sägemehl, Waldrestholz und Hobelspäne) hergestellt. Pellets werden in einer Pressmaschine gepresst und speziell geformt.

Der Durchmesser eines Pellets beträgt ca. 4 – 10 mm und die Länge 20 – 50 mm.  

Die Pellets werden auch aus verschiedenen Materialen (Aus Torf, Kokosschalen, Olivenkerne, Haselnussschalen) hergestellt, wie Briketts.

Wenn die Pellets alle Qualitätsanforderungen erfüllen, werden sie mit DIN 51731 genormt.

Die EU Norm 14961-2 regelt die europaweit einheitlichen Normen für Holzpellets. Die Pellets werden durch die EU Norm in drei Klassen, Klasse A1 und A2 für den Endverbraucher und Klasse B für industrielle Zwecke, unterteilt.

Die A1 und A2 Holzpellets sind aus frischen Holzrückständen ohne chemische Behandlung hergestellt. Der Unterschied zwischen Klasse A1 und A2 ist, dass A1 Klasse Holzpellets weniger Asche- und Stickstoffgehalt als Klasse A2 Holzpellets besitzen. Der Grund ist, dass bei der Herstellung von Holzpellets Klasse A2 Vollbäume, Waldrestholz und Rinden mitverarbeitet werden.

Klasse B Holzpellets werden teils aus in der Industrie übrig gebliebenen Rest- und Gebrauchthölzern produziert.  

Es gibt zwei wesentliche Zertifikate von Holzpellets: ENplus und Dinplus.

Das EN-plus Zertifikat wurde 2010 eingeführt und gibt die Auskunft über die Produktion, Qualitätssicherung, Kennzeichnung, Logistik, Zwischenlagerung und Auslieferung zum Endverbraucher. Die EN-plus Norm hat drei Klassen: EN-plus 1, EN-plus 2 und EN-B und alle drei Klassen basieren auf der EU – Norm 14961-2.

Die Holzpellets, die das EN Plus A1 Zertifikat besitzen, erfüllen maximale Anforderungen an die Qualität.

Das PEFC-Siegel „Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes “ signalisiert dem Endverbraucher, dass das Holz entlang der gesamten Wertschöpfung durch unabhängige Gutachter überprüft und zertifiziert worden ist.

FSC Zertifikat steht für „Forest Stewardship Council“ und bedeutet, dass das Holz für die Herstellung von Möbeln, Spielzeugen und Büchern aus nachhaltigen Wäldern kommt. Diese Wälder werden nach strengen ökologischen und sozialen Prinzipien bewirtschaftet. Durch FSC werden die Wälder langfristig erhalten.